erdholder

erdholder
blüte und frucht

Sonntag, 14. Februar 2016

2 Misch-Rezepte1 - Heilen und Küche


Heilen

Holunderblüten-Tee (Grundrezept)
Einsatz:

Schweißtreibendes Mittel bei Erkältungskrankheiten
Zur unspezifischen Resistenzsteigerung


2 TL Droge mit 150 ml kochendem Wasser überbrühen und 7 Minuten zugedeckt ziehen lassen; abseihen und mehrmals täglich möglichst heiß trinken


Wirkt besonders in der zweiten Tageshälfte!


Schweißtreibende Teemischung
30 g Holunderblüten
30 g Lindenblüten
30 g Duftveilchenblüten
10 g Blüten der Königskerze


1 TL der Mischung mit 200 ml heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen; durch ein feines Sieb oder Kaffeefilter abgießen (damit die feinen Härchen der Königskerze die Schleimhäute nicht reizen können); 2 – 3 Tassen pro Tag schluckweise trinken


Tee gegen Skrofulose (Halsprobleme)
30 g Holunderblüten
30 g Lindenblüten
30 g Braunwurz-Wurzel
10 g Eberraute (Artemisia abrotanum)


1 TL der Mischung mit 200 ml heißem Wasser übergießen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen; absieben und 2 – 3 Tassen pro Tag schluckweise trinken und als Grundlage für Umschläge benutzen

Großer Blutreinigungstee
20 g Ackerschachtelhalm
20 g Birkenblätter
10 g Ringelblumenblüten
10 g Gelber Hohlzahn
10 g Brennnesselblätter
5 g Wacholderbeeren
5 g Schafgarbenkraut
5 g Holunderblüten
5 g Tausendgüldenkraut
5 g Faulbaumrinde
5 g Wegwartenwurzel


Zubereitung: 1-2 TL mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen; abseihen und morgens und abends je 1-2 Tassen trinken

Holunder-Rinden-Tee bei Verstopfung und Blasen- und Nierenbeschwerden


1 TL klein geschnittene Rinde mit 200 ml Wasser kalt aufsetzen und langsam erhitzen; abseihen und 2 – 3 x täglich je eine Tasse trinken


Stuttgarter Wassersuchtstee (nach Hager)
10 g Holunderblüten
3 g Kümmel-Früchte
3 g Wacholder-Beeren
2 g Meerzwiebel
2 g Petersilien-Samen


Mit 500 ml Wasser aufkochen, nach 15 Minuten durchseihen, im Laufe eines Tages trinken


(http://www.vorsichtgesund.de/glossary/holunder-sambucus-nigra/  -- aufgerufen am 14.2.2016)

Küche

Holunder-Punsch
700 ml Holunderbeer-Saft
300 ml Wasser (oder Rotwein, Apfelsaft, Birnensaft…je nach Phantasie und Geschmack…)
1 Stange Zimt
4 Gewürznelken
1 Sternanis
1 Stück Orangenschale, Bio
ggf. Honig


Holunderbeer-Saft mit Wasser (oder Wahl-Flüssigkeit) und den Gewürzen erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen; 10 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen und ggf. mit Honig würzen


Holunderblüten-Sekt
15 Dolden Holunderblüten
4 Zitronen, mit unbehandelter Schale (Bio)
100 ml Apfel- oder Weißweinessig
400 g Brauner Zucker
5 l kaltes Wasser
Einige Reiskörner


Zubereitung:
1.Holunderblüten, Essig, Zitronen und Zucker zusammen mit dem Wasser in einen großen Tontopf (Rumtopf) geben
2.Zugedeckt 5 Tage in einem warmen Ort stehen lassen
3.Ab und an umrühren
4.Ansatz durch ein feines Sieb gießen und in saubere, verschließbare Flaschen füllen  (zu 3/4)
5.Pro Flasche 2-3 Reiskörner dazugeben
6.Flaschen gut verschlossen für mindestens 14 Tage kühl und dunkel lagern


Haltbarkeit: 3-6 Monate



(http://www.vorsichtgesund.de/glossary/holunder-sambucus-nigra/  -- aufgerufen am 14.2.2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen